EFT (Emotional Freedom Techniqus)

In den letzten Jahren hat sich ein Zweig der Psychologie etabliert, der unter den Bezeichnungen "Energetische Psychologie" oder "Klopfakupressur" immer größere Aufmerksamkeit erfährt. Diese Techniken gründen auf dem uralten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Kinesiologie und der Entdeckung Einsteins, dass alles aus Energie besteht.

Während man an ein spezifisches Problem denkt werden ausgewählte Akupunkturpunkte geklopft. Dadurch werden die betroffenen Meridiane entstört, was zu einer Erleichterung bis hin zur Lösung  des psychischen oder auch körperlichen Problems führt.

Die Anwendungsbereiche sind vielfältig. Eingesetzt werden die Techniken in Verbindung mit Psychotherapie vor allem bei Ängsten, Sucht, körperlichen Beschwerden, bei der Verarbeitung von Traumen und Stress.